Webinar Güter des doppelten Verwendungszwecks

338,00 €
exkl. 20% MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer:
Webinar_Güter-doppelter_Verwendungszweck

Aktueller Stand & neueste Entwicklungen / Compliance Management / AT/ EU und US Exportkontrolle / Risikoanalyse / Praxisbeispiele

Exklusives Webinar für max 12 Personen

Dauer: 2 Module zu je 2 Stunden  

 

 

Webinartermine:

16. + 17. November 2020 jeweils von 10.00-12.00 Uhr
Auch als Package gemeinsam mit "Sanktionen & Embargos" buchbar!

 

 

 

Sowohl das Außenwirtschaftsgesetz 2011, als auch das U.S. Sanktionsrecht sehen ein internes Kontrollprogramm, ein Compliance Management System (CMS) vor. Kernelement ist die Risikoanalyse. Wo ist Ihr Risiko im (Re)Export von sogenannten Dual-Use Gütern?

Risikoanalyse im Außenwirtschaftsrecht und der U.S. (Re)Exportkontrolle im Zusammenhang mit:

  • Anknüpfungspunkte der Risikoanalyse
  • Kontrollierte Güter
  • Genehmigungspflichtigen Aktivitäten
  • Verbote

Die Güterliste des Anhang I der Verordnung (EG) Nr. 428/2009, (sog. Dual-Use Verordnung) - die EU-Liste der Güter mit doppeltem Verwendungszweck ist Hauptanknüpfungspunkt der Ausfuhrkontrolle. Auch Bestandteile können erfasst sein. Nach welchem Schema Sie Ihre Güterprüfung vornehmen können, erfahren Sie in diesem Webinar. Wenn Sie U.S.-kontrollierte Güter haben, kann Ihr Reexport genehmigungspflichtig sein. Wann eine U.S. Reexportgenehmigungspflicht vorliegt und wie die „de-minimis“-Regel anzuwenden ist, wird in diesem Webinar besprochen. Die Endverwendung Ihres Ausfuhrgeschäftes muss den Genehmigungskriterien entsprechen. Was sind „red flags“?


Arbeitsschwerpunkte:
Risikoanalyse im Außenwirtschaftsrecht und der U.S. (Re)Exportkontrolle im Zusammenhang mit:

  • Güterklassifikation
  • Bestandteilregelung
  • „de-minimis“-Regel
  • Endverwendungskontrolle

 

Beinhaltet: virtuelle  Teilnahme  am  Webinar  (max. 12  Webinarteilnehmer*innen)  mit  Fragemöglichkeit  sowie  PowerPoint Präsentation als pdf-Datei. Im Anschluss an die Schulung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung. 

Technische Voraussetzung: Sie benötigen einen internetfähigen Rechner / Laptop / Tablet oder Smartphoneum am Training teilnehmen zu können. Sie erhalten vor Beginn des Webinars von uns den Link und die Zugangsdaten zur Teilnahme an der Onlineschulung. Durch das Klicken auf diesen Link, kurz vor der Schulung, wählen Sie sich ein und gelangen in einen virtuellen Warteraum. Sobald die Übertragung von unserem Moderator gestartet wird, nehmen Sie automatisch daran teil.

 

Zur Vorbereitung des Trainings erhalten Sie vor dem Webinar, zusammen mit der Zusendung des Zugangslinks, die Präsentation als pdf-Datei. Ihre E-Mailadresse wird an den Moderator/Referenten des Online-Trainings weitergegeben, damit eine Anmeldung zur Schulung möglich ist. Vor dem Webinar können wir Ihren Zugang gemeinsam testen, damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist. Auch während des Webinars unterstützen wir Sie, falls Probleme auftauchen sollten. 

 

Die von Ihnen angegebenen Adressdaten werden ausschließlich zur Veranstaltungsvorbereitung und -abwicklung verarbeitet. Wenn Sie die Anmeldung für andere Personen vornehmen, gehen wir von Ihrer Berechtigung dafür aus. Die komplette Datenschutzerklärung sowie die AGBs des Verlages finden Sie auf www.kitzler-verlag.at. 


Anmeldung:
 e-mail an: office@kitzler-verlag.at, Homepage: www.kitzler-verlag.at.  

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:

Silke Schneider
Seminarorganisation
T +43 1 713 53 34 DW 17
F + 43 1 713 53 34 DW 85
silke.schneider@kitzler-verlag.at

 

 

Mag. (FH) Angelika DUSEK-MUSIL MLS
Mag. (FH) Angelika DUSEK-MUSIL MLS

Selbständige Unternehmensberaterin 

  • Geschäftsführer
  • Area Sales Manager
  • Verantwortliche Beauftragte nach dem Außenwirtschaftsgesetz
  • Export- und Zoll-Verantwortliche in Industrie- und Logistikunternehmen
  • Compliance-Verantwortliche in Versicherungen und Banken
  • Abteilungsleiter Einkauf und Vertrieb

 

Auch als Package buchbar!