Green Taxation

Die neue CO2 Steuer und der Green Deal
252,00 €
exkl. 20% MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer:
GreenTaxation

In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick über den aktuellen Stand im Bereich der Besteuerung von Energieerzeugnissen und die potentiellen Auswirkungen für Ihre Unternehmenspraxis. Welche Neuerungen sieht der EU Green Deal vor? Was sind die Eckpunkte der neuen, nationalen CO2-Steuer, die bereits ab 01.07.2022 gelten soll? Inwiefern betrifft die Steuer auch Ihr Unternehmen?

Dauer: 1 Modul - 1,5 Stunden

TERMIN: 08. März 2022  

Im Rahmen des "Green Deals" hat die EU-Kommission im Juli 2021 ehrgeizige Maßnahmen zur Erreichung der Klimaziele vorgestellt. Demnach sollen bereits ab dem Jahr 2023 Energieerzeugnisse entsprechend ihren Auswirkungen auf Umwelt und Gesundheit besteuert werden. Parallel dazu hat die österreichische Bundesregierung im Rahmen einer ökosozialen Steuerreform eine nationale CO2-Steuer eingeführt, welche bereits ab 01.07.2022 gelten soll.

Diese Neuregelungen treffen insbesondere Handelsteilnehmer wie z.B. Hersteller und Lieferanten von Energieerzeugnissen. Von zentraler Bedeutung sind diese Bestimmungen jedoch auch für energie- bzw. emissionsintensive Branchen als Abnehmer der Energieerzeugnisse. Diese haben eine massive Erhöhung der Energie- und folglich der Produktions- und Herstellkosten zu befürchten. Fraglich ist, ob und unter welche Voraussetzungen eine Vergütung der Energie- bzw. CO2-Steuer möglich ist. Zusätzliche Steuerbelastungen können sich zudem beim Import bestimmter energieintensiver Produkte wie Eisen, Stahl und Aluminium aus einem Drittland ergeben.

In diesem Webinar erhalten Sie einen Überblick über den aktuellen Stand im Bereich der Besteuerung von Energieerzeugnissen und die potentiellen Auswirkungen für Ihre Unternehmenspraxis.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Welche Neuerungen sieht der EU Green Deal vor?
  • Welsentliche Eckpunkte der neuen ntionalen CO2-Steuer
  • Welche Unternehmen sind von der Neuregelung betroffen?
  • Welche vorbereitenden Maßnahmen sollten Sie treffen?
  • Voraussetzungen für eine Rückvergütung der Energie- bzw. CO2-Steuer
  • Welche Steuervorteile können künftig durch Investitionen in Umweltschutz erzielt werden?

 

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:

Mag. Tanja Brunelik
Seminarorganisation
T +43 1 713 53 34 DW 16
F + 43 1 713 53 34 DW 85
tanja.brunelik@kitzler-verlag.at

Dr. Jutta NIEDERMAIR
Dr. Jutta NIEDERMAIR

Steuerberaterin bei LeitnerLeitner

StB. MMag. Dr. BA Peter PICHLER
StB. MMag. Dr. BA Peter PICHLER

Steuerberater bei LeitnerLeitner

  • Unternehmer, Geschäftsführer
  • Leiter und Mitarbeiter von Exportabteilungen
  • Leiter und Mitarbeiter der Abteilung Rechnungswesen
  • Steuerberater
  • Mitarbeiter von Steuerberatungskanzleien