Freistellungen im ADR

298,00 €
exkl. 20% MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer:
Freistellungen_ADR_H20

in diesem Seminar erfahren Sie, unter Einhaltung welcher Voraussetzungen Sie Erleichterungen beim Transport gefährlicher Güter in Anspruch nehmen können.

Der Transport von gefährlichen Gütern ist unter bestimmten Voraussetzungen und unter Beachtung einzelner vorschriften von der Einhaltung der im ADR definierten gesetzlichen Vorschriften befreut.

In diesem Seminar erfahren Sie, unter welchen Voraussetzungen Sie diese Erleichterungen in Anspruch nehmen können.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Transport von Gefahrgut in Kleinmengen
  • Begrenzte Mengen - Freigestellte Mengen
  • Handwerkerbefreiung
  • 1000-Punkte-Regel
  • Relevante Sondervorsschriften und deren Anwendung in der Praxis
  • u.v.m.!

 

Bei fälschlicher Inanspruchnahme dieser Erleichterungen drohen empflndliche Strafen für ALLE am Gefahrguttransport beteiligten Personen. Informieren Sie sich daher umfassend, um Fehler und Strafen in Zukunft zu vermeiden!

 

 

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:

Mag. Tanja Brunelik
Seminarorganisation
T +43 1 713 53 34 DW 16
F + 43 1 713 53 34 DW 85
tanja.brunelik@kitzler-verlag.at

Gerhard NIEDERLEITNER
Gerhard NIEDERLEITNER

Selbstständiger Gefahrgutbeauftragter

  • Gefahrgutbeauftragte
  • Alle Mitarbeiter, die im Unternehmen mit Gefahrgut betraut sind
  • Geschäftsführer von Unternehmen
  • Mitarbeiter im Speditionsbereich - Gefahrgutbeauftragte, Disponenten
  • Mitarbeiter im Transport, Verlader (Lenker, etc.)
  • Mitarbeiter von Handwerksbetrieben
  • Mitarbeiter von Paketdienstleistern
  • Außendienstmitarbeiter von Unternehmen