Dual-Use Tag: Die neue Dual-Use-Verordnung in der Praxis

Exportkontrolle
388,00 €
exkl. 20% MwSt., zzgl. Versand
Artikelnummer:
Dual-Use-Tag

Durch die neu Dual-Use-Verordnung kommen auf Exporteure einige Änderungen zu!

Bei dem Dual-Use-Tag erfahren Sie, was Sie im Umgang mit den neuen Vorschriften berücksichtigen müssen: Ein Mix aus rechtlichen Hintergründen, wichtige Neuerungen und Tipps für die Umsetzung in der Praxis.

Hybride-Veranstaltung - Sie wählen: Webinar oder Präsenz!

 

Dipl.Ing. Andreas MOSER (Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)

Grundlagen & Praxisbeispiele zur Güterklassifikation

• Überblick zu den Änderungen aufgrund der neuen Dual-Use-Verordnung (Verordnung (EU) 2021/821)
• Insbesondere zu den Themen technische Unterstützung,
neue „catch-all“ Bestimmung (Güter für digitale
Überwachung) sowie neue Allgemeingenehmigungen
• Grundlagen zur Güterklassifikation
• Antragstellung

 

Mag.(FH) Dusek MUSIL (Exportkontrolle-Consulting Dusek-Musil)

Dual-Use Verordnung 2021/821 (DUV) Neufassung,
insbesondere
• Erweiterung „catch-all“ auf Überwachungstechnologie iZm Menschenrechtsverletzungen
• neue EU-Allgemeingenehmigungen
• neue Genehmigung für Großprojekte
ICP Internes Compliance Programm
• Bewertung der Risiken unter der DUV neu
• Screening von Transaktionen, Beispiele
• Kommunikation der Stakeholder

 

Mag. Mario HORJAK  (Verantwortlicher Beauftragter der Andritz AG und der Andritz Hydro GmbH sowie Manager Export Controls der Andritz Gruppe)

Automatisierte Exportkontrolle via SAP-GTS am
Beispiel von ANDRITZ
• 4 Fragen des Exporteurs“ – mit Fokus auf die Güterklassifizierung
• Anforderungen an ein innerbetriebliches IKP (Internes Kontrollprogramm)
• Beantwortung der „4 Fragen“ durch SAP-GTS in einem (teil) automatisierten Prozess
• Herausforderungen beim internationalen Roll-out dieses Musterprozesses

 

Ing. Dr. Wolfgang GAPPMAYER, LL.M. (Rechtsanwalt Wien/Salzburg)


Zoll- und außenwirtschaftsrechtliche Verschränkungen
• Handelspolitische Maßnahmen und deren Vollziehung durch den Zoll
• Ausfuhrdokumente
• Abgrenzungsfragen
Zivil- und Strafrecht
• Compliance und verantwortliche Beauftragte im Unternehmen
• Aspekte der Vertragsgestaltung um Haftung zu vermeiden
• Fallstricke, Stolpersteine und Aspekte der Verteidigung in Strafverfahren
• Diskussion

 

Ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens jeweils EUR 288,- exkl. USt.

 

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung bekannt, ob Sie an der Präsenzveranstaltung oder via Online-Zugang teilnehmen möchten!

 

Präsenzschulung: Kaffeepause, Getränke, Schreibunterlagen sowie umfangreiche Schulungsunterlagen sind in der Teilnahmegebühr enthalten.

Online-Live Zugang: Beinhaltet die virtuelle Teilnahme über Zoom mit Fragemöglichkeit über die Chatfunktion oder Audiozuschaltung, sowie den Vortragsunterlagen als pdf.-Datei und einer Teilnahmebestätigung.

Vor der Veranstaltung testen wir den Zugang sehr gerne mit Ihnen, damit ein reibungsloser Einstieg gewährleistet ist. Auch während des Webinars unterstützen wie Sie, falls Probleme auftauchen sollten.

 

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen:

Silke Schneider
Seminarorganisation
T +43 1 713 53 34 DW 17
F + 43 1 713 53 34 DW 85
silke.schneider@kitzler-verlag.at

Mag. (FH) Angelika DUSEK-MUSIL MLS
Mag. (FH) Angelika DUSEK-MUSIL MLS

Selbständige Unternehmensberaterin 

Dipl. Ing. Andreas MOSER
Dipl. Ing. Andreas MOSER

BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Ing. Dr. Wolfgang GAPPMAYER, LL. M.
Ing. Dr. Wolfgang GAPPMAYER, LL. M.

Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im öffentlichen Recht

Mag. Mario HORJAK
Mag. Mario HORJAK

Andritz AG - GROUP CORPORATE COMPLIANCE

  • Zollverantwortliche & Zollsachbearbeiter
  • Zolldeklaranten & Zollmitarbeiter bei Frächtern und Transporteure
  • Spediteure
  • Export- & Importleiter
  • Verantwortliche aus Ministerien, Ämtern der Landesregierungen, Kammern & Gemeinden
  • Interessensvertretungen
  • IT- Verantwortliche in Export/Importunternehmen