Außenwirtschaftstag 2019 in Wien

328,00 €
exkl. MwSt.
Artikelnummer:
Aussenwirtschaftstag_2019
Bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand!
Von den Grundlagen der Güterklassifikation zu Außenwirtschaftsgesetzen, gerichtliche Strafbestimmungen bis hin zur Exportkontrolle USA-EU/Österreich.
Dipl. Ing. Andreas MOSER
Dipl. Ing. Andreas MOSER

BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort

Ing. Dr. Wolfgang GAPPMAYER, LL. M.
Ing. Dr. Wolfgang GAPPMAYER, LL. M.

Rechtsanwalt mit Schwerpunkt im öffentlichen Recht

Mag. Filip TREBUCH
Mag. Filip TREBUCH

Staatsanwalt in Wien mit Zuständigkeit für Strafsachen organisierter Kriminalität

Mag. (FH) Angelika DUSEK-MUSIL MLS
Mag. (FH) Angelika DUSEK-MUSIL MLS

Selbständige Unternehmensberaterin 

Programm:

Dipl.Ing. Andreas MOSER
(BM für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort)
Grundlagen & Praxisbeispiele zur Güterklassifikation

  • Aktueller Stand/Überblick zum Außenwirtschaftsgesetz 2011 und der Dual-Use-Verordnung
  • Rechtlicher Rahmen
  • Grundlagen zur Güterklassifikation
  • Verantwortlicher Beauftragter 
  • Antragsstellung
  • Kriterien für die Ausfuhr und Genehmigungserteilung
  • Allgemeine Kontrollmaßnahmen


Ing. Dr. Wolfgang GAPPMAYER
(Rechtsanwalt Wien/Salzburg)
Zoll

  • Handelspolitische Maßnahmen und deren Vollziehungdurch den Zoll
  • Ausfuhrdokumente
  • Abgrenzungsfragen


Außenwirtschaftsgesetz

  • Wichtige Begriffe des Außenwirtschaftsrechts
  • Compliance und verantwortliche Beauftragte im Unternehmen
  • Fallstricke, Stolpersteine und Aspekte der Verteildigung in Strafverfahren



Mag. Filip TREBUCH
(Staatsanwaltschaft Wien - Staatsanwalt mit Zuständigeit für Strafsachen organisierter Kriminalität)
Gerichtliche Strafbestimmungen im Außenwirtschaftsrecht

  • Bedeutung der §§ 79 ff AußWG 2011 in der bisherigen gerichtlichen Praxis
  • Voraussetzungen der Strafbarkeit (insbesondere Unkenntnis strafrechtlicher Bestimmungen vs. Fahrlässigkeit)
  • Ablauf eines gerichtlichen Strafverfahrens
  • Staatliche Reaktionsmöglichkeiten
  • ausgewählte Beispiele


Mag. (FH) Angelika DUSEK-MUSIL MLS
(Exportkontrolle-Consulting Musil)
Exportkontrolle USA-EU/Österreich

  • Endverwendung und Sanktionslistenprüfung 

    in der Praxis
  • Aktuelle EU-Kontrolllistenänderungen seit Dezember 2018

  • Neu entstehende und grundlegende Technologien: Aktuelle internationale Diskussionen und Ausblick


Während die EU-Kontrollliste (der sog. „Dual-Use Güter“ Verordnung 428/2009 idgF) nunmehr jährlich aktualisiert wird, blicken die Kontrollbehörden in die Zukunft. Der rasante technologische Fortschritt bringt mit sich, dass auch „emerging and foundational technologies“ in den Fokus der Exportkontrolle gelangen.

Ab 3 TeilnehmerInnen eines Unternehmens jeweils EUR 268,- exkl. USt.


Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:

Silke Schneider
Seminarorganisation
T +43 1 713 53 34 DW 17
F + 43 1 713 53 34 DW 85
silke.schneider@kitzler-verlag.at

  • Geschäftsführer & Vorstände
  • Exportabteilungsleiter und -mitarbeiter
  • Ausfuhrverantwortliche
  • Rechts- und Unternehmensberater