ADR/RID-Änderungen 2019

190,00 €
exkl. 20% MwSt.
Artikelnummer:
ADRRID_S_1018

Berieten Sie sich rechtzeitig auf die Änderungen & Neuerungen im ADR/RID 2019 vor, damit Sie Ihre betrieblichen Abläufe zeitgerecht anpassen und so Fehler und Strafen bei Kontrollen vermeiden können!

In Kooperation mit GSSA Mayer-Veit GmbH

Gerhard MAYER
Gerhard MAYER

ÖBB - Rail Cargo Austria

Das europäische Übereinkommen über die internationale Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße (ADR) und auf der Schiene (RID) enthält Vorschriften hinsichtlich der Verpackung, Ladungssicherung und Kennzeichnung von Gefahrgut.

In diesem Seminar erhalten Sie einen exklusiven Überblick über die kommenden Änderungen bzw. Neuerungen im ADR & RID 2019. Dieses gilt ab 1.1.2019 bzw. in einer Übergangsfrist ab 1.7.2019.

Arbeitsschwerpunkte:

  • Neuerungen ADR/RID 2019 - Überblick, Zusammenfassung, Verantwortlichkeiten
  • Änderungen in der Klassifizierung
  • Änderungen und Neuerungen in den Tabellen bzw. den Sondervorschriften
  • Neuerungen/Änderungen bei Umschließungen, Kennzeichnung und Dokumentation
  • Neuerungen/Änderungen für Tanks und Fahrzeuge
  • Nationale gefahrgutrechtliche Änderungen (GGBG, GGBV)
  • u.v.m.!

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:

Mag. Tanja Brunelik
Seminarorganisation
T +43 1 713 53 34 DW 16
F + 43 1 713 53 34 DW 85
tanja.brunelik@kitzler-verlag.at

  • Gefahrgutbeauftragte
  • Alle Mitarbeiter, die im unternehmen mit Gefahrgut betraut sind
  • Geschäftsführer von Unternehmen
  • Mitarbeiter im Speditionsbereich - Gefahrgutbeauftragte, Disponenten
  • Mitarbeiter im Transport, Verlader (Lenker, etc.)
  • Sicherheitsfachkräfte, Brandschtzbeauftragte, Giftbeauftragte, Strahlenschutzbeauftragte, Umweltbeauftragte